Bis zum 31. Mai 2020 durften Ärzte Patienten mit leichten Erkrankungen der oberen Atemwege nach telefonischer Rücksprache bis zu 7 Tage lang krankschreiben. Die Arbeitsunfähigkeit konnte einmalig um bis zu weitere 7 Tage verlängert werden. Seit dem 1. Juni 2020 müssen Patienten für eine Krankschreibung wieder die Arztpraxis aufsuchen.