Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Seefisch gehört regelmäßig - nämlich 1-2 mal in der Woche - auf den Tisch. Er ist reich an Proteinen und den wichtigen Omega-3-Fettsäuren und Jod. Wer beim Einkauf auf Fanggebiet und Fangmethode achtet, kann durchaus auch mal nach Thunfisch greifen. Der ist besonders mager und lässt sich leicht zubereiten. Bei diesem Rezept wird er von gefüllten Champignons begleitet, die wertvolle B-Vitamine und natürliches Vitamin D für gesunde Knochen enthalten.

Thun­fischsteak mit gefüllten Cham­pi­gnons

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten

Für 4 Portionen:

  • 4 sehr Große Champignons (à ca. 50 Gramm)
  • 1 Zwiebel (ca. 35 Gramm)
  • 1 Tomate (ca. 80 Gramm)
  • 40 Gramm Baby-Spinat  
  • 1 Bio-Zitrone (ca. 120 Gramm )
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 Gramm Gorgonzola
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Thunfischsteaks (à ca. 120 Gramm)
  • 4 EL Sojasoße
  • 2 TL Sesam

Utensilien:

Brett, Messer, Reibe, Schüssel, Grill 

Zubereitung:

  1. Champignons putzen und ggf. mit einem Krepppapier säubern. Stiele und Lamellen der herauslösen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Tomate waschen, trocken tupfen und ebenfalls fein würfeln. Spinat waschen und trocken schütteln. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Anschließend halbieren und den Saft auspressen.
  2. Öl, Champignonstücke, Zwiebel, Tomate, Spinat, Gorgonzola, Zitronenabrieb und -saft in einer Schüssel vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Masse in die Champignons füllen und auf dem Grill ca. 10 Minuten garen.
  3. Thunfisch waschen und trocken tupfen. Sojasoße und Sesam in einer Schüssel vermischen. Thunfisch mit Sojamischung leicht marinieren. Auf einem sehr heißen Grill von beiden Seiten jeweils 30–40 Sekunden anbraten, sodass der Kern des Thunfischs roh bleibt. Anschließend Steaks und Champignons anrichten.