Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Zu Weihnachten soll es etwas ganz Besonderes sein. Raffiniert und festlich - aber trotzdem will man nicht stundenlang in der Küche stehen. Mit diesem Fischgericht können Sie an Heiligabend glänzen.

Fisch, Fleisch oder vegan: Wir haben Ihnen drei verschiedene Hauptgerichte sowie je eine Vor- und Nachspeise für den Weihnachtsschmaus zusammengestellt. Viel Spaß beim Kochen und guten Appetit.

Lachs in Honig-Man­da­ri­nen-Ma­ri­nade

Besonders gesund

Rote Bete liefern Vitamin A, Vitamin C, Vitamin B und Folsäure. Der Lachs enthält neben essentiellen Omega-3-Fettsäuren auch Vitamin A, Vitamin D, B-Vitamine und wichtige Spurenelemente wie Jod.

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

  • 200 Gramm Belugalinsen
  • 300 Gramm Pastinaken
  • 2 Mandarinen
  • 2 EL Honig
  • 4 Lachsfilets (à ca. 125 Gramm)
  • Salz
  • 2 Schalotten
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 15 Gramm Speisestärke
  • 200 Milliliter Rote Bete-Saft
  • 300 Milliliter Fischfond
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 Lauchzwiebeln
  • Pfeffer
  • 2 Esslöffel Cashewnüsse, gehackt

Utensilien

Topf, Messer, Brett, Backblech, Backpapier, Reibe

Zubereitung

  1. Backofen vorheizen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C). Linsen nach Packungsanweisung in kochendem Wasser zubereiten. Pastinaken schälen und grob würfeln. Die Pastinake ca. 5 Minuten vor Garzeitende zu den Linsen geben. Mandarinen schälen und die Filets halbieren. Mandarinen und Honig miteinander vermengen.
  2. Fisch waschen, trocken tupfen und leicht salzen. Den Fisch auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Die Mandarinen darüber verteilen. Den Fisch im Backofen ca. 10 Minuten garen.
  3. Schalotten schälen und fein würfeln. 1 Esslöffel Öl in einem kleinen Topf erhitzen und die Schalotten darin dünsten. Speisestärke mit etwas Rote Bete-Saft verrühren. Schalotten mit Fischfond und restlichem rote Bete-Saft ablöschen. Zitrone waschen und die Hälfte der Schale fein abreiben. Abrieb zur Soße geben, nochmals aufkochen und mit der Stärke binden. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Lauchzwiebeln waschen und schräg in feine Ringe schneiden. Linsen und 1 Esslöffel Öl vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Linsen auf Tellern verteilen, Lachs daraufsetzen, mit Lauchzwiebeln und Cashewnüssen bestreuen und mit Soße beträufeln.

Tipp: 

Wer es noch etwas fruchtiger haben will, kann einen Teil des Fischfonds durch Apfelsaft ersetzen.