Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Medienkompetenz

Digitalkompetenz-Studie "Schalt mal ab, Deutschland!" zeigt, dass 76 Prozent der Erwachsenen mehrmals täglich bzw. fast immer online sind.
Mehr erfahren

Artikelliste mit 21 Einträgen

Pres­se­mit­tei­lung

Umfrage Studierender zeigt: Online­stu­dium geht auf die Psyche

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Netzgänger 3.0: Ein Peer-to-Peer-Projekt fördert die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen in Bayern.

Pres­se­mit­tei­lung

Mehr als 60 Prozent der Norddeutschen sind viel länger online als geplant.

Junger Mann vor ipad und imac Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Eine Studie zur Digitalkompetenz zeigt: Thüringer sind länger online als geplant.

Hipster am Laptop Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Inter­view

Im Interview erklärt Maren Puttfarcken das Digitalverhalten der Norddeutschen.

Themenspezial

TK-Forde­rungen zur Bundes­tags­wahl

2021 ist in Sachen Gesundheitspolitik entscheidend: Aus Sicht der TK gibt es in sieben Bereichen Handlungsbedarf.

Pres­se­mit­tei­lung

Studie: Baden-Württemberger sind im Ländervergleich am häufigsten online.

Pres­se­mit­tei­lung

TK-Studie: Drei Viertel der Erwachsenen in Norddeutschland sind fast immer online.

Pres­se­mit­tei­lung

Forsa-Umfrage zu Digitalkompetenz: Einfach öfter mal abschalten! 

Pres­se­mit­tei­lung

Digitalkompetenz-Studie: 76 Prozent der Erwachsenen sind mehrmals täglich bzw. fast immer online.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Schalt mal ab, Deutschland: Studie über das Digitalverhalten der Menschen in Deutschland.

Pres­se­mit­tei­lung

Die Corona-Krise hat großen Einfluss auf die Mediennutzung in der Familie.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Das Bündnis gegen Cybermobbing e. V. hat in Kooperation mit der TK die bisher größte Studie zum Thema Cybermobbing durchgeführt.

Pres­se­mit­tei­lung

Immer mehr Schülerinnen und Schüler sind von Cybermobbing betroffen.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Medienpädagogen aus dem gesamten Bundesgebiet diskutierten bei der BAKM.

Pres­se­mit­tei­lung

Medienplanet-App für mehr Medienkompetenz ist ab morgen in den App-Stores verfügbar.

Pres­se­mit­tei­lung

Am 13. November 2020 findet die digitale Bundesausbilderkonferenz Medien statt.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Inter­view

Interview mit Prof. Dr. Christian Montag, Institut für Psychologie und Pädagogik der Uni Ulm, zur schönen neuen Smartphone-Welt.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Inter­view

Wie die TK zu E-Sport steht, erläutert Maren Puttfarcken im Interview.

Pres­se­mit­tei­lung

Corona verstärkt die digitale Präventionsarbeit durch Peers an Schulen.

Pres­se­mit­tei­lung

Das sind gute Nachrichten im Land. Um diese Geräte optimal zu nutzen, müssen zeitgleich Fortbildungen für Lehrkräfte starten.