Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Schneller, effizienter und transparenter - die Chancen der Digitalisierung sind vielfältig. Die TK leistet ihren Beitrag und gibt Impulse zur gesundheitspolitischen Ausgestaltung.

TK-Positionen zur Digitalisierung im Gesundheitswesen

Mehr erfahren

Artikelliste mit 21 Einträgen

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Artikel

Mit der Herodikos-App erhalten Patientinnen und Patienten eine individuelle Physiotherapie

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Inter­view

Dirk Engelmann, Leiter der TK-Landesvertretung Niedersachsen, über Nutzen und Kosten von DiGA.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Posi­tion

Digitale Gesundheitsanwendungen müssen Nutzen nachhaltiger nachweisen.

Pres­se­mit­tei­lung

Die Kosten für Apps auf Rezept müssen angemessen sein.

Pres­se­mit­tei­lung

Bayern: Apps auf Rezept werden weniger genutzt als im Bund.

Besser versorgt 2025

Themenspezial

Die Reformen der Gesundheitsversorgung müssen aus TK-Sicht ein klares Ziel haben: spürbare Verbesserungen für die Patientinnen und Patienten. 

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Posi­tion

Mit Apps auf Rezept neue Wege gehen und die Digitalisierung voranbringen.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Artikel

Kibalou ist eine neue App für Kinder, die Gesundheitswissen vermittelt.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Artikel

Hilfe zur Selbsthilfe in Sachsen-Anhalt per App möglich. Virtuelle Bündelung informiert über Angebote in der Region.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Artikel

Sichere Kommunikation im Intranet

Pres­se­mit­tei­lung

TK zahlt ihren Versicherten ab sofort App für mehr Lebensqualität bei Krebs.

Pres­se­mit­tei­lung

Gelenkfunktion trainieren, Muskeln aufbauen und schneller gesund werden: Die Therapie-App "eCovery" hilft bei Knieschmerzen.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Inter­view

Die App Auguste ermöglicht ein virtuelles Training für Demenzerkrankte.

Pres­se­mit­tei­lung

Die TK übernimmt ein Jahr lang die Kosten für die Diabetes-App mySugr.

Pres­se­mit­tei­lung

Team­Baby: Projekt zur sicheren Kommu­ni­ka­tion in der Geburts­hilfe lädt ein zum digitalen Workshop.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Posi­tion

Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) weiter voranbringen

Pres­se­mit­tei­lung

TK-Versicherte können künftig ihre Labordaten digital überprüfen. Hierfür hat die TK den "Laborwert-Checker" entwickelt.

Pres­se­mit­tei­lung

TK-Versicherte können mit der TK-Doc-App ab sofort ihre Laborwerte per Smartphone überprüfen.

Inter­view

Interview mit dem Start-up FemUp.

Pres­se­mit­tei­lung

TK zahlt ihren Versicherten ein Jahr lang die Diabetes-App mySugr.

Pres­se­mit­tei­lung

TK-Versicherte mit Asthma bronchiale können ab sofort, mit einer speziellen App, ihre Krankheit besser managen.