Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

TK-Positionen zur Digitalisierung im Gesundheitswesen

Schneller, effizienter und transparenter - die Chancen der Digitalisierung sind vielfältig. Die TK leistet ihren Beitrag und gibt Impulse zur gesundheitspolitischen Ausgestaltung.
Mehr erfahren

Artikelliste mit 21 Einträgen

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Inter­view

Maren Puttfarcken erklärt im Interview, wie die Digitalisierung das Gesundheitswesen verändert.

Pres­se­mit­tei­lung

Wie wollen wir in Zukunft mit Gesundheitsdaten umgehen? Symposium "Digitale Grundrechte in Europa" am 25. 11. 2020.

Inter­view

Ein Blick in Zukunft: Notfallrettung im Ostalbkreis "Rettungskette 5G".

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Inter­view

Im Interview: Dr. Ingo Schmehl, Direktor der Klinik für Neurologie am UKB, zum Potential digitaler Therapien.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

MEDICA ECON FORUM by TK im Rahmen der MEDICA 2020.

Themenspezial

Risikostrukturausgleich

Warum sollte die Krankheitsauswahl in den Fokus gerückt werden? Prof. Dr. Reinhard Busse hat den Morbi-RSA in einem Gutachten analysiert.

Pres­se­mit­tei­lung

Ab sofort können sich Versicherte der TK bei Hautproblemen online fachärztlich beraten lassen.

Pres­se­mit­tei­lung

TK-Fachtagung "Virtuelles Krankenhaus" im Online-Format.

Start Up Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Inter­view

Der Health Innovation Port ist ein Collaboration Space für Start-ups im Gesundheitswesen.

Pres­se­mit­tei­lung

Das Pilotvorhaben Recare wird nach einem erfolgreichen Start auf Hamburg ausgeweitet.

Pres­se­mit­tei­lung

Die meisten Menschen im Norden trauen es sich zu, im Ernstfall Erste Hilfe zu leisten.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

E-Health in Hessen: Wir zeigen anhand von Beispielen, was man sich unter E-Health-Angeboten vorstellen kann.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Die Künstliche Intelligenz sollte als Chance für das Gesundheitswesen in RLP begriffen werden.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Posi­tion

Drei Handlungsfelder für das Gesundheitswesen.

Pres­se­mit­tei­lung

Auch für Nachwuchsmediziner wird der ambulante Sektor zunehmend attraktiv.

Pres­se­mit­tei­lung

Projekt KOMP hilft an Demenz erkrankten Menschen in Schleswig-Holstein.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

"Corona als Schub für die Digitalisierung im Gesundheitswesen" - ein Interview mit Prof. Dr. Jörg Debatin.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Inter­view

Kommunikationskompetenzen sollen mit Hilfe einer App entwickelt werden.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Prof. Martin Gersch, FU Berlin, im Interview zu Corona und den Potentialen der Gesundheitsregion Berlin-Brandenburg.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Die Digitalisierung wird im Gesundheitswesen immer wichtiger.

Ein Frau hat auf einem Smartphone TK-Safe geöffnet und bedient die Anwendung. Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Posi­tion

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen kommt voran. Versorgung ist bereits jetzt komplett digital machbar.