Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Schneller, effizienter und transparenter - die Chancen der Digitalisierung sind vielfältig. Die TK leistet ihren Beitrag und gibt Impulse zur gesundheitspolitischen Ausgestaltung.

TK-Positionen zur Digitalisierung im Gesundheitswesen

Mehr erfahren

Artikelliste mit 10 Einträgen

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Artikel

Herzschwäche passgenau versorgen - neues Telemedizinprojekt "sekTOR-HF" startet im Norden Bayerns.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Inter­view

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen muss Standard werden, sagt Daniel Cardinal im Interview.

Pres­se­mit­tei­lung

In zwei Jahren von 43 auf über 90.000: Video-Sprechstunde erobert Flächenstaat Bayern 

Pres­se­mit­tei­lung

143.499 elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen aus Bayern sind bei der TK eingegangen.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Inter­view

Das Geheimnis menschlicher Zellen: Ein Interview mit Prof. Fabian Theis.

Besser versorgt 2025

Themenspezial

Die Reformen der Gesundheitsversorgung müssen aus TK-Sicht ein klares Ziel haben: spürbare Verbesserungen für die Patientinnen und Patienten. 

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Posi­tion

Angebote zur Förderung digitaler Gesundheitskompetenz müssen evaluiert werden, fordert die TK.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Inter­view

Interview mit Prof. Dr. Annette Peters vom Helmholtz Zentrum München zum Thema Big Data.

Pres­se­mit­tei­lung

Bayern: Apps auf Rezept werden weniger genutzt als im Bund.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Posi­tion

Die TK-Landesvertretung Bayern setzt sich für eine sachgerechtere Finanzierung der telemedizinischen Netzwerke ein.