Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Gut versorgt - bundesweit und #regionalstark

Als leistungsstarke bundesweite Solidargemeinschaft sorgt die TK dafür, dass ihre Versicherten #regionalstark versorgt werden - in jedem Bundesland.
Mehr erfahren

Artikelliste mit 9 Einträgen

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Inter­view

Wie Kliniken zu intersektoralen Gesundheitszentren werden: Das gesundheitspolitische Gespräch mit Udo Schulz.

Pres­se­mit­tei­lung

"Leben mit Krebs" - eine Onlinehilfe für Betroffene zum Weltkrebstag am 4. Februar.

Pres­se­mit­tei­lung

Erfolgsprojekt wird 2020 fortgesetzt: Stiftung Bayerischer Hausärzteverband und TK bringen auch 2020 Medizinstudierende aufs Land.

Pres­se­mit­tei­lung

In Bayern wurden vier Prozent weniger Organe transplantiert.

Pres­se­mit­tei­lung

Hygiene im Fokus: positive Bilanz für gemeinsames Projekt mit Bayerischem Hausärzteverband

Themenspezial

Risikostrukturausgleich

Warum sollte die Krankheitsauswahl in den Fokus gerückt werden? Prof. Dr. Reinhard Busse hat den Morbi-RSA in einem Gutachten analysiert.

Arzt misst Blutdruck Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Posi­tion

Der Leiter der TK-Landesvertretung Bayern, Christian Bredl, schlägt andere Lösungen zur Verteilung von Ärzten im Freistaat vor.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Inter­view

Dr. Jens Deerberg-Wittram: "Ich kritisiere, dass der Gesetzgeber bisher nie den Mut hatte, schlechte Krankenhäuser aktiv vom Netz zu nehmen."

Pres­se­mit­tei­lung

Nur jedes vierte chirurgische Krankenhaus in Bayern macht freiwillig mit: verpflichtendes Implantateregister jetzt umsetzen