Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Gesundheitsstudien

TK-Studie "Trink Was(ser), Deutschland!" - Wie viel und vor allem was trinken die Menschen im Alltag?
Mehr erfahren

Artikelliste mit 20 Einträgen

Pres­se­mit­tei­lung

Trinkstudie 2019: Die Menschen in Deutschland trinken zu wenig. Besonders Frauen haben damit Probleme.

Pres­se­mit­tei­lung

TK-Trinkstudie: Stress hält fast die Hälfte der Norddeutschen vom regelmäßigen Trinken ab

Pres­se­mit­tei­lung

"Wasser ist Hauptbestandteil des Körpers, genügend zu trinken ist für die Gesundheit essentiell", sagt Guido Dressel.

Pres­se­mit­tei­lung

TK-Trinkstudie: Zu viele Wenigtrinker in NRW. Im stressigen Berufsalltag kommt die Flüssigkeitsaufnahme oft zu kurz.

Pres­se­mit­tei­lung

Trinkstudie 2019: Jeder dritte Saarländer trinkt zu wenig Wasser

Pres­se­mit­tei­lung

Eine aktuelle Forsa-Umfrage im Auftrag der TK bescheinigt den Menschen im Land ein vorbildliches Trinkverhalten.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Die Trinkstudie 2019 untersucht die Trinkgewohnheiten der Menschen in Deutschland. 

Pres­se­mit­tei­lung

Pflegekräfte in Niedersachsen: Hohe Fehlzeiten und mehr psychische Erkrankungen

Pres­se­mit­tei­lung

Bayerns Pflegekräfte fehlen wegen Krankheit teilweise doppelt so lang am Arbeitsplatz wie die übrigen Beschäftigten

Pres­se­mit­tei­lung

Rheinland-Pfalz: Zahl der Antibiotika-Verordnungen geht um elf Prozent zurück.

Pres­se­mit­tei­lung

Pflegekräfte in NRW sind häufiger krank als der Durchschnitt und nehmen mehr Medikamente ein, zeigt der TK-Gesundheitsreport.

Pres­se­mit­tei­lung

Bei der TK versicherte Pflegekräfte sind durchschnittlich gut eine Woche länger krankgeschrieben als Arbeitnehmer insgesamt.

Pres­se­mit­tei­lung

Die Fehlzeiten von Frauen und Männern in Pflegeberufen lagen 2018 in Sachsen-Anhalt über dem Durchschnitt aller Berufstätigen.

Pres­se­mit­tei­lung

Pflegefall Pflegebranche: mehr Krankheitstage, mehr Medikamente, mehr psychische Erkrankungen

Pres­se­mit­tei­lung

Pflege geht auf die Psyche: Jede zehnte saarländische Pflegekraft bekam 2018 Antidepressiva

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Gesundheitsreport 2019 - Pflegefall Pflegebranche? So geht’s Deutschlands Pflegekräften

Pres­se­mit­tei­lung

Laut aktuellem Gesundheitsreport der TK fehlen Pflegekräfte in Baden-Württemberg doppelt so lange wegen Psyche und Rücken.

Pres­se­mit­tei­lung

Psychische Erkrankungen: Fehlzeiten in Sachsen-Anhalt stärker gestiegen als im Bundesdurchschnitt

Pres­se­mit­tei­lung

In 13 der 18 Brandenburger Landkreise und Städte haben Erwerbspersonen im vergangenen Jahr bei der Arbeit mehr gefehlt als 2017.

Pres­se­mit­tei­lung

Krankenstand in Niedersachsen steigt weiter - Psychische Erkrankungen weiterhin auf Platz 2